! CORONA VIRUS !
Hinweise für Patienten
Sie brauchen ein REZEPT?
Wg. CORONA Rezept online/telefonisch anfordern!
Kardiologie Europahaus
  • Dr. med. Gerold Metzger
  • Dr. med. Bettina Dexling
  • Dr. med. Christian Siehoff

Fettstoffwechselstörung

Hohes Cholesterin, Triglyceride, Lipoprotein (a)

Bei einer Fettstoffwechselstörung (auch Dyslipoproteinämie oder Lipidstoffwechselstörung genannt) liegen die Werte der im Blut enthaltenen Fette über dem normalen Bereich. Dieser erhöhte Blutfettspiegel ist meist Folge einer ungünstigen Lebensweise, der genetischen Veranlagung oder anderer Krankheiten. Die Fettstoffwechselstörung führt insbesondere zu einem unter Umständen sehr stark erhöhten Risiko für Herzkreislauf Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Durchblutungsstörungen in den Beinen). Durch eine Senkung der erhöhten Werte kann dieses Risiko deutlich reduziert werden,

Um dies zu erreichen, kommen Lebensstilmaßnahmen, Medikamente (Statine,  Ezetimib u.a.) und PCSK9-Inhibitoren in Betracht. Als aufwendigstes Verfahren kommt auch eine Form der "Blutwäsche" in Frage, die HELP Apharese.

Wir können alle Bluttests und weitergehenden Untersuchungen veranlassen, um eine Fettstoffwechselstörung zu erkennen. Gemeinsam mit Ihnen finden wir dann heraus ob Sie behandelt werden sollten, und welche die beste Therapie für Sie ist.